Einkaufen
Schreibe einen Kommentar

Musik mal nicht aus dem Internet

Bongartz

Es tut gut, wenn es Läden gibt, die Tonträger (CDs, Schallplatten & mehr) handverlesen anbieten. In Erlangen gibt es mindestens drei empfehlenswerte Geschäfte: musica records & books, Der Schallplattenmann und Bongartz. Während musica eher in der Klassik & im Jazz zu Hause ist, findet man beim „Schallplattenmann“ eine feine Auswahl aus den Bereichen Singer/Songwriter, Blues, Country, Jazz, Indie oder World. Und Bongartz? Bongartz bietet Jazz und Weltmusik, Pop und Indie, elektronische Soundscapes und alle Spielarten des Black Rhythm. Die Chart-Standards wird man bei allen vergeblich suchen, dafür bekommt man immer eine persönliche Beratung und Wissenswertes rund um den jeweiligen Künstler und die Musik mitgeliefert. Und natürlich kann man jede CD hören – in aller Ruhe, bei Bongartz mit einem leckeren Espresso oder Café aus der Siebträgermaschine. Das macht Laune und den Samstagvormittag zu einem kleinen Vergnügen.

Musik: Sehen, hören und erleben

In allen drei Geschäften ist man als Kunde noch Mensch, keine Nummer. Todde oder auch Peter vom Bongartz wissen sehr genau um die individuellen Präferenzen, schaffen es aber auch immer wieder mit Tipps zu überraschen, die außerhalb des eigenen Hörvergnügens liegen. Sie sorgen damit für Bereicherung – und wir freuen uns immer wieder über die unterschiedlichsten Anregungen und Erweiterungen unseres Horizonts. Es ist wie beim Modeshoppen. Gute Verkäuferinnen öffnen den Blick und helfen uns ab und an den eingefahrenen Trott freudig zu verlassen. Was man aber dort wie auch bei musica, Der Schallplattenmann oder Bongartz mitbringen muss, ist etwas Zeit. Zum Stöbern, Fragen und Hören, zum Nachfragen und Erzählen, zum Zuhören und Unterhalten. Denn in allen drei Geschäften ist Musikkompetenz auf vielfache Weise zu Hause. Es sind Menschen, die mit Leidenschaft ihr Geschäft betreiben, Musik lieben, Meinungen haben und auch mal klar Position beziehen. Durchaus gegen den Geschmack der Masse oder des einzelnen Kunden. Wie steht es bei Bongartz:

„Scheuklappen sind uns fremd, lieber geben wir Musik ihre Wertigkeit und ihre Emotionalität zurück.“

Tipp: Freitag ist Musiktag

Wer Anregungen sucht, sollte den Newsletter bei „Bongartz“ bestellen. „Freitag ist Musiktag“ wartet mit immer anregenden Empfehlungen aus allen Bereichen der Musik auf. Musik, die überrascht, Interpreten, die viele (noch) nicht kennen, Alben, die ungehobene Schätze sind. Wie Zambidoose“ von The Gene Dudley Group. Viel Vergnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.